Klammeben - Hirzerhütte - Pfandler Alm - St. Martin i. Passeier

Start: Talstation Saltaus
Keine Rückfahrt, evtl. Linienbus ab St. Martin i. Passeier


Route: Sie fahren mit der Hirzer Seilbahn bis zur Bergstation Klammeben und gehen weiter bis zur Hirzerhütte (1.980m) und Resegger Alm. Auf dem fast eben verlaufenden Europäischen Fernwanderweg E5 geht es weiter gegen Norden bis zur Hintereggalm (1.990m) und Mahdalm (2.000m), über Almwiesen, den Bergrücken des Prantach Kogels entlang und dann steil, durch Wald abfallend, zur Pfandler Alm (1.350m). Der Abstieg führt über den Weiler Prantach nach St. Martin in Passeier. Rückfahrt mit dem Linienbus.


Mittelmäßige bis schwierige Wanderung mit einer Gehzeit von ca. 5 Stunden

Klammeben - Stafell - Videgger Assen - Videgg - Oberkirn - Mittelstation Prenn

Start: Talstation Saltaus
Rückfahrt: mit der Hirzer Seilbahn ab Mittelstation

Route: Sie fahren mit der Hirzer Seilbahn bis zur Bergstation Klammeben (1980m). Von dort führt Sie ein sehr bequemer Weg bis zur Stafell Alm (1940m) - Gehzeit: 1/2 Stunde -. Der Weg Nr. 1 führt weiter zu den Videgger Assen, eine auf etwa 2000m gelegene Heumahd, bekannt und beliebt wegen der einmaligen Bergflora. Von dort geht es bergab über Videgg (1536m) nach Oberkirn (1458m) und weiter zur Mittelstation Prenn (1404m).
Diese Wanderung sollte nur bei guter Witterung (nicht nach starken Regenfällen oder Gewittern!) unternommen werden. Sie sollten außerdem vor dem Start aktuelle Informationen zur Begehbarkeit des Weges einholen.

Mitelmäßig schwierige Wanderung, nur für Geübte; Gehzeit: ca. 4 bis 5 Stunden

Klammeben - Stafell - Videgg - Streitweider Alm - Taser

Start: Talstation Saltaus
Rückfahrt: mit der Seilbahn Taser nach Schenna

Route: Sie fahren mit der Hirzer Seilbahn bis zur Bergstation Klammeben (1980m). Von dort führt Sie ein sehr bequemer Weg bis zur Stafell Alm (1940m) - Gehzeit: 1/2 Stunde -. Von dort folgt der Abstieg nach Videgg (1536m). Gehen Sie weiter bis zur Streitweider Alm (1560m) und von dort aus über den Taser Höhenweg bis zum Gasthof Taser (1450m). Von dort aus gelangen Sie mit der Taser Seilbahn nach Schenna.

Mittelmäßig schwierige Wanderung mit einer Gehzeit von 3 - 4 Stunden

Klammeben - Hirzerhütte – Pfandler Alm – St. Leonhard

Start: Talstation Saltaus
Keine Rückfahrt, evtl. Linienbus ab St. Leonhard i. P.

Route: Sie fahren mit der Hirzer Seilbahn bis zur Bergstation Klammeben (1980m) und gehen weiter bis zur Hirzerhütte (1980m) und Resegger Alm. Ihr Ausflug führt Sie weiter über die Hintereggalm (1990m) bis zur Mahdalm (2000m). Auf dem Europawanderweg E5 gelangen Sie durch Bergwiesen und Wald zur Pfandler Alm (1.350m). Ihr Abstieg führt Sie über den Pfandler Hof zur Hofkapelle. Folgen Sie dem Weg E5 taleinwärts nach St. Leonhard (Hauptort des Passeiertales).

Mittelmäßig schwierige Wanderung mit ca. 5 ½ - 6 Stunden Gehzeit. Weglänge: 11 km.

Südtirolwetter

Seilbahnanlagen Hirzer GmbH, Erzherzog-Johann-Platz 1, I-39017 SCHENNA (Bz)
Tel. +39 0473 645 498, seilbahn.hirzer@rolmail.net, MwSt.-Nr. IT-01342660212

web by Raiffeisen OnLine